Abgasanlagen und Dieselpartikelfilter (DPF)

Die Abgasanlage am Fahrzeug, im Volksmund auch „Auspuff“ genannt, ist ein elementar wichtiges Bauteil im Kraftfahrzeug. Die Verbrennungsabgase des Motors werden nicht nur korrekt vom Fahrzeug weggeleitet, sondern vor allem gereinigt (Katalysator, durch Umwandlung) und so für unsere Umwelt unschädlich gemacht. Ein Dieselpartikelfilter bei Dieselfahrzeugen hat die Aufgabe, hochgefährliche Rußbestandteile aus den Abgasen zu filtern. Für ältere Fahrzeuge rüsten wir diese Systeme gerne nach (falls möglich).

Abgasanlagen haben ebenfalls die Aufgabe, die Motorgeräusche des Ausstoßtaktes zu dämpfen. Daher werden unter dem Fahrzeugboden in der Regel mindestens einer, oftmals aber mehrere Schalldämpfer (im Volksmund Auspufftöpfe) verbaut.

Eine defekte Abgasanlage erhöht den Geräuschpegel bzw. schadet der Umwelt, in einigen Fällen gefährdet sie sogar die Fahrzeuginsassen (Abgase im Fahrzeuginnenraum bzw. Brandgefahr durch Überhitzung im Bereich Unterbodenschutz!). Wichtige Bauteile im Abgasanlagenbereich sind ebenfalls die so genannten Lambdasonden, welche den Sauerstoffgehalt im Abgas messen.